Aktuelles

Eingetragen am von Markus Steinhuber

Unterrichtsbetrieb ab Montag, 10. Mai 2021

Anlage: Übersicht zum Unterrichtsbetrieb

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

mehr Tests –mehr Sicherheit –mehr Präsenzunterricht: Dieser Dreiklang wird die letzten Monate des Schuljahres 2020/21 prägen.

Die Selbsttests an den Schulen haben sich gut eingespielt, die Erfahrungen zeigen: Mit jedem durchgeführten Test nimmt die Routine bei den Schülerinnen und Schülernzu. Durch die Tests werden mehr Infektionen erkannt–dies sorgt für mehr Sicherheit inner-und außerhalb der Schule.

Je sicherer die Schulen sind, desto mehr Präsenzunterricht können wir anbieten. Nach den langen Wochen mit Distanzunterricht ist dies ganz besonders wichtig.Daher weiten wir den Präsenzunterricht in den nächsten Wochen schrittweise aus. Dazuhebenwirdie Grenze für den Distanzunterricht vom Inzidenzwert 100 auf 165 an. Den Anfang machen bereits ab dem kommenden Montag die Grundschulen und die Jahrgangsstufen 1 mit 6 der Der Bayerische Staatsminister für Unterricht und Kultus Prof. Dr. Michael Piazolo, MdL
-2-Förderschulen einschließlich der Schulvorbereitenden Einrichtungen.

Nach den Pfingstferien kommen auch die übrigen Schulen bzw. Jahrgangsstufenhinzu. Welche Regeln –je nach Inzidenz in einer Region –an den verschiedenen Schularten für den Schulbetrieb gelten, haben wir in der Übersicht im Anhang für Sie zusammengestellt.

Ihre Schule teilt Ihnen mit, wie der Unterricht vor Ort jeweils organisiert wird. Ich möchte noch einmal betonen: Die Öffnung der Schulen bis zu einer Sieben-Tage-Inzidenz von 165 erfolgt unter strengen Hygienevorkehrungen.

Nach wie vor gilt auf dem gesamten Schulgelände –auch im Klassenzimmer –Maskenpflicht. Wir empfehlen, eine medizinische Gesichtsmaske („OP-Maske“) zu tragen.

Am Präsenzunterricht kann nur teilnehmen, wer ein aktuelles,negatives Covid-19-Testergebnisvorlegen kann. Der Test kann in der Schule (Selbsttest) oder außerhalb der Schule von medizinisch geschultem Personal durchgeführt werden. Nähere Informationen finden Sie unter www.km.bayern.de/selbsttests. Mit der Neuregelung können viele Schülerinnen und Schüler in den nächsten Wochen wieder die Schule besuchen –wenn auch leider noch nicht alle.

Dennoch haben wir im Moment so viel Anlass zur Zuversicht wie seit Langem nicht: Mit zunehmender Zahl der Impfungen sinken die Inzidenzwerte, mit den regelmäßigen Tests machen wir die Schulen deutlich sicherer. Beides bildet die Grundlage, dass trotz der Pandemie dauerhaft Präsenzbetrieb stattfinden kann.

Für Ihre Geduld und Ihre Ausdauer in den letzten Wochen und Monaten möchte ich mich –auch im Namen von Frau Staatssekretärin Anna Stolz –ganz herzlich bei Ihnen bedanken.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Michael Piazolo

Eingetragen am von Markus Steinhuber

Ein virtuelle Betriebsführung erlebten heute die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 und 8 der MS Wallerfing im Rahmen einer Teams-Videokonferenz.

Fabian Stubhahn, Klassenleiter der Klasse 8 hat den Kontakt zu Sabine Stoiber, Personalabteilung von Pinterguss geküpft und die technische Umsetzung konzipiert.

Stefan Killinger führte unsere Schüler mit der IPAd Kamera durch die Produktionsstätte in Fischerdorf und erklärte Technik, Arbeitsschritte und Produkte.

Laura Vaith erklärte während der Videokonferenz

ihren Weg und Ablauf zur Giessereimechanikerin.

Die Schüler konnten in realtime Fragen stellen und erhielten unmittelbar eine kompetente Antwort.

 

PINTER GUSS hat sich vom Anbieter von Qualitätsgussteilen zum Systemanbieter entwickelt und so den Sprung in die Zukunft geschafft.

Folgende Nachbearbeitungs- und Veredelungsschritte bietet PinterGuss  an:

  • Strahlen der Bauteile mit Edelstahlkorn, Glaskorn oder nach Bedarf Trowalisieren, Feinschleifen sowie Polieren
    Wärmebehandlung zur gezielten Verbesserung mechanischer Kennwerte (T5, T6, T64, T7)
  • CNC-Bearbeitung (Fräsen, Drehen, Bohren, Honen, Schleifen etc.)
  • Montage einbaufertiger Baugruppen
  • Oberflächenveredelung durch Nasslackierung oder Pulverbeschichtung sowie alle sonstigen möglichen Oberflächentechniken (Eloxierung, Passivierung, Hartanodisierung)
  • Lagerhaltung und Belieferungslogistik in Abstimmung der konkreten Bedürfnisse jedes Kunden

Eingetragen am von Markus Steinhuber

Seit 16. Dezember 2020 befindet sich nun ein Großteil der Schülerinnen und Schüler im Distanzunterricht. Eine scheinbar ewig lange Zeitspanne- und keiner kann genau abschätzen, wann wir uns an der Schule wieder über Präsenzunterricht freuen dürfen.

Hoffentlich wenigstens nach Pfingsten...

Wir möchten heute mal allen Schülerinnen und Schülern danken, dass sie trotz Distanz so gut mitarbeiten und die Situation so annehmen.

Auch den Eltern gebührt Respekt udn Anerkennung, dass sie ihre Kinder nicht allein lassen, sie motivieren und unterstützen.

Hier sei auch mal erwähnt, dass viele Eltern die Arbeit der Lehrerinnen und Lehrer der GS Oberpöring und MS Wallerfing während der Pandemie sehr loben.

Bleibt festzustellen- es ist Licht am Ende des Tunnels... so wie es aussieht gehen die Zahlen in die richtige Richtung...

Falls was nicht so klappt oder ihr mal nicht weiterkommt, wendet euch an die jeweiligen Lehrkräfte oder nehmt euch ein Beispiel an Garfield- dem verwöhnten Kater von Schülerin Maya:

der chillt dann eine Runde und geht dann später eine Runde "Mäuse jagen". ;-)

Eingetragen am von Markus Steinhuber

Neue Wege beschreiten und Ideen umsetzen ist wohl die einzige positive Seite, die uns diese "schreckliche" Zeit der Pandemie beschert.

Eigentlich findet im März oder April ein Schnuppertag für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 4 der Grundschulen Aholming, Buchhofen-Ottmaring, Moos und Oberpöring-Wallerfing an der MS Wallerfing statt:

  • mit einer Schulhausführung
  • mit Beteiligung unserer Mittelschüler
  • mit Catering
  • mit Mitmachstationen und vieles mehr..

Dies alles können wir zur Zeit so nicht realisieren- doch unser Kollegium hatte die Idee interessierte Schüler und Eltern zu einer Videokonferenz einzuladen.

Gesagt getan- uns gestern konnten wir so die Plan in die Tat umsetzen.

In rund 60 Minuten konnte unsere Schule so den zukünfitgen Mittelschülern und Eltern das pädagogische Konzept, die Fachbereich und Unterrichtsräume anschaulich näher bringen. Auch die offene Ganztagsschule an der MS  Wallerfing wurde durch die Leiterin Carmen Seitzer vorgestellt. Die Vorsitzende des Elternbeirates Frau Claudia Haberl informierte über die Arbeit des Elternbeirates und schilderte ihre Eindrücke als Mama über die Schulzeit ihres Kindes an der MS Wallerfing.

Dank der wirklich guten technischen Ausstattung an der MS Wallerfing klappte der virtuelle Schulhausrundgang an der MS Wallerfing reibungslos. So kann man wahrlich behaupten, die Premiere des virtuellen Schnuppertages der MS Wallerfing ist geglückt.

Falls es uns die Vorschriften erlauben, werden wir die zukünfitgen Mittelschüler nach Pfingsten dann auch noch in Präsenz zu uns an die Schule einladen.

Eingetragen am von Markus Steinhuber

Grüße aus der Notbetreuung

Herzliche Grüße aus der Notbetreuung ♥

Im Moment ist das Schulhaus leider "fast" leer. Die Kinder der Notbetreuung werden vom Team um Carmen Seitzer betreut.