Lernort Natur – Exkursion mit dem Jäger

Eingetragen am

Im Rahmen des PCB Unterrichts der Jahrgangsstufe 8 organisierte der Klassenleiter Fabian Stubhahn zusammen mit dem ortsansässigen Jäger Roland Frank einen speziellen Unterrichtsvormittag.

Kurz nach 8.00 Uhr ging es warm eingepackt auf Spurensuche im Schnee. Jäger Roland Frank und sein treuer Jagdhund Anton empfingen die Schülerinnen und Schüler am Pausenhof der Mittelschule Wallerfing und so trat man die Erkundung im nahe gelegenen Wald Richtung Neubachling an.

Die Kinder lernten das Bestimmen von Bäumen, Pflanzen, Spuren und Vogelstimmen. Leider konnten keine großen Wildtiere gesichtet werden. Aber die Erkundung eines Fuchsbaus und das Spurensuchen von z. B. Wildschweinen entschädigten dafür.

Die Mädchen und Jungen stellten auch viele Fragen, die Roland Frank und sein Jagdkollege Tobias Seitzer alle lebendig beantworten konnten.

Zum Abschluss gab es auf der Hütte des ortsansässigen Waldvereins eine Stärkung für die Schülerschaft, wobei auch hier Herr Roland Frank viele präparierte Tiere bereitgestellt und auch anschaulich erklärt hat. Es war äußerst beeindruckend, wie sehr der Jäger aus Leib und Seele die Schülerinnen und Schüler für die Hege und Pflege der heimischen Wildtiere sensibilisierte. Die Klasse 8 mit ihrem Klassenleiter Fabian Stubhahn bedankte sich mit einem kleinem Präsent beim „Jäger-Meister“ Roland Frank, der versicherte die Aktion auch im nächsten Jahr zu wiederholen!

Weidmanns Dank!!!

Zurück