Interessante Einblicke in die Arbeitswelt der Metall- und Elektroindustrie

Eingetragen am

Mit zwei M + E Trucks informierte die Metall- und Elektroindustrie am Mittwoch in Osterhofen die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Wallerfing über die vielfältigen Berufsmöglichkeiten in ihrer Branche. Sie dienen als Bindeglied zwischen Schule und Wirtschaft und sollen die Jugendlichen für die M + E Branche begeistern.

Auf der etwa 80 Quadratmeter großen Präsentationsfläche der zweigeschossigen InfoTrucks setzten neueste Multimedia-Anwendungen und anschauliche Experimentierstationen Maßstäbe für moderne Berufsinformation. Die Schülerinnen und Schüler konnten unter Anleitung zum Beispiel eine computergesteuerte CNC-Fräsmaschine programmieren und ein Werkstück selbst fertigen. Ein „BerufeScout“ auf dem Touch-Monitor erklärte wichtige Inhalte zu den Berufen und zeigte das Ausbildungsangebot sowie freie Lehrstellen von Unternehmen der Region.

Ein erfahrenes zweiköpfiges pädagogisches Beraterteam begleitete die Schulklasse während ihres Besuches im InfoTruck. „Das A und O für die Wahl des richtigen Berufes ist es, gut informiert zu sein“, betont Betram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der bayerischen Metall- und Elektroarbeitgeber. Bei dem Besuch der InfoTrucks haben die Schülerinnen und Schüler viele Informationen und interessante Einblicke in die Arbeitswelt der Elektro- und Metallindustrie erhalten. Ein weiterer wichtiger Schritt hin zur richtigen Berufswahl.

Zurück