Schnuppertag mit Abstand an der Mittelschule ;-)

Eingetragen am

Traditionell findet für die zukünftigen 5 Klässer ein Schnuppernachmittag an der MS Wallerfing statt, bei dem die künftigen Schülerinnen und Schüler auch Unterricht live erleben dürfen.

In diesem Schuljahr musste auch dieser Nachmittag umgeplant und umorganisiert werden. So folgten gestern zahlreich die künftigen Quitischies der Mittelschule mit ihren Eltern der Einladung von Schulleiter Markus Steinhuber und lernten so das Kollegium, die Leitung der offenen Ganztagsschule und das Schulgeböude kennen. Zu Beginn trafen sich die Schüler begleitet von ihren Eltern aus dem Gemeinden Aholming, Buchhofen, Moos, Oberpöring und Wallerfing auf dem Pausehof. Hier sprach unser frischgebackener Schulverbandsvorsitzender Bürgermeister Johann Eigner sein Grußwort. Er betonte seine Freude, dass im kommenden Schuljahr 25 Schülerinnen und Schüler ihren Schulweg nach der Grundschule an der Mittelschule Wallerfing fortsetzen, um so einen soliden Grundstein für ihre weitere Zukunft zu legen. "Die Gemeinde Wallerfing bietet euch mit dem Schulhaus tolle Voraussetzungen und wird auch weiter in das Gebäude investieren. So dürft ihr euch im neuen Schuljahr auf eine nagelneue Mensa und einen neu gestaltenen Eingangsbereich freuen."

Die Leiterin der Offenen Ganztagsschule Carmen Seitzer informierte über das Betreuungskonzept an der Mittelschule Wallerfing, das neben der Mittagstisch, Hausaufgabenbetreuung und Freizeitgestaltung auch Sport nach 1 anbietet.

Anschließend stellte Rektor Markus Steinhuber die Klassenleiter der Mittelschule  vor und lud die Kinder mit ihren Eltern zu einem Schulhausrundgang in Kleingruppen ein. Hier lernten die Schüler ihre neue Umgebung kennen, Eltern konnten Fragen stellen. Schüler und Eltern zeigten sich erfreut über die Ausstattung und über die komfortablen Unterrichtsräume.

Nach einer Stunde trafen sich die Gruppen wieder und so verabschiedete man sich mit der Freude, dass man sich zum ersten Schultag am 8. September wiedersieht.

Zurück